Teil 4 ~Die Entscheidung~

Jetzt sitze ich auf einer Bank im Park hinter der Schule und überlege mir wirklich ob ich mich wirklich an die Menschen verraten will, ob ich allen Menschen die ich mag beichten möchte wer und was ich wirklich bin.. "Jessica es wäre keine so gute Idee.." ich schaute auf und sah einen Jungen einige Meter von mir weg stehen "Wer bist du?" er kam langsam auf mich zu gelaufen "Ich bin Stefan, ich habe versucht deinen Freund Christian für einen kurzen moment zu steuern..aber er wehrte sich zu gut dagegen." Ich sah ihn etwas verwirrt an "Was willst du von mir?" Er stand nun ganz nah vor mir und schaute mich mit seinen gräulichen Augen an "Ich will das du es dir ganz genau überlegst ob du wirklich willst das die Menschen dich ab Morgen als Monster betrachten." Ich sah ihn geschockt an "Woher weißt du davon..wieso weißt du so viel über mich." Er setzte sich neben mich "Nun.. das liegt daran das ich seit beginn deiner Karriere wusste das du kein gewöhnlicher Mensch bist und somit habe ich begonnen dich zu Studieren.. und da deine Augen eine ungewöhnliche Farbe für einen Mensch haben war mir klar das du auch so ein Wesen sein musst wie ich eines bin." ich stand auf und sah ihn gereitzt an "Also.. hast du immer in dem körper von Christian gesteckt..." Er sah mich gelassen an und nickt "Was ist jetzt mit ihm, Lebt er noch oder was passiert mit ihm?" Ich sah zu wie er aufstand und meine Hand nimmt "mit ihm ist alles in Ordnung.. er wird bereits in ein Krankenhaus gebracht er muss sich nur etwas ausruhen." Ich sah ihm in die Augen "Ich brauche trotzdem meine Zeit.. zum überlegen.. ich sollte mich langsam mal entscheiden was ich morgen tun werde.." ich zog meine Hand von ihm weg "wenn das so ist.. werde ich dich jetzt alleine lassen, aber solltest du mich brauchen musst du nur rufen." kaum eine Minute später war er verschwunden und ich hatte wieder meine Ruhe. //diese stille... ich habe sie vermisst..// Ich sah mich um "Morgen werde ich das alles beenden, jeder soll wissen das ich nicht Jasmin sondern Jessica bin!" Ich machte mich auf den Weg nach Hause um mich für morgen vorzubereiten. "Stefan.." ich lief die Straße hoch "was ist denn los?" Stefan lief neben mir, wie aus dem nichts ist er aufgetaucht wie er vorhin verschwunden ist. "Du bist so ein Wesen wie ich eines bin.. ich kann dir doch vertrauen oder?" ich sah ihn an er schaute etwas verdutzt "Natürlich kannst du mir vertrauen..." Ich sah wieder auf den weg "Sag mal... wie lange weißt du schon das du so ein Wesen bist?" Er sah mich beim laufen an ich spürte seine Blicke "Seit meiner Geburt.. meine Mutter ist auch so ein Wesen.. sie hatte mir vor ihrem Tod noch etwas erzählt...das von sehr großer bedeutung für Wesen wie uns ist.." Ich schaute ihn leicht verwundert an "Na los raus damit, ich will es wissen." Er sah auf den Weg "Nun meine Mutter lebte viele Jahre.. sie hatte die bedeutung von unserem Wesen leider nicht herraus gefunden.. aber sie hatte von jemandem höheren ranges unseres Wesen erfahren.." er schwieg plötzlich ich sah ihn nur an und wartete bis er weiter sprach "Das bald ein Wesen mit Roten Augen auftauchen würde... und alle Wesen die auf der Erde wandeln sollen sie beschützen.." ich sah ihn verwirrt an "Ich muss beschützt werden, wieso?" er schaute zum Himmel hinauf "das konnte mir keiner verraten.. wir müssen Morgen..nachdem das Theater mit der enthüllung vorbei ist in andere Städte.. und nach unseres Gleichen suchen.. das geht nur mit dir da du ja beschützt werden musst..." mittlerweile standen wir vor meinem zuHause "Und lass mich raten ich soll mich in irgendwelche gefährlichen Situationen bringen damit die unseres gleichen auf mich aufmerktsam werden und mich dann aus heiterem himmel beschützen.." Er grinste plötzlich "Du hast ein echt Schlaues hirn für eine Realschülerin." ich sah ihn giftig an "Was soll das nun heißen hä?" er winkte ab "nimm dir das doch nicht zu Herzen." wir gingen rein, meine Mutter stand Sauer vor uns..

13.1.14 17:36

Letzte Einträge: Teil 5 ~Die Enthüllung~, Teil 6 ~Die anderen Wesen~, Teil 8 ~Rot Äugige Prinzessin~, Teil 9 ~Die Rückkehr der Ältesten~, Teil 10 ~Geteilte Gefühle~, Teil 11 ~Der Letzte Abend vor der Großen Entscheidung~

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung